logoneu
Tafel Lüdinghausen e.V.
Essen, wo es hingehört
spacer

spacer
spacer
spacer

blau
Letzte Aktualisierung am 11.10.2018

spacer

 

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen in loser Folge einige einfache Rezepte vor,
die mit wenigen Zutaten zubreitet werden können.

Wir wünschen Ihnen Guten Appetit beim Nachkochen!

 

 

1.

Brokkoli-Kartoffel-Auflauf

4 große Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser 20 Minuten kochen, danach in Scheiben schneiden.

1 Brokkoli in Röschen zerteilen, waschen und in Salzwasser 5 Minuten kochen.

1 kleine Zwiebel fein hacken.

In eine geölte Auflaufform abwechselnd Kartoffeln, Zwiebeln und Brokkoli schichten.

3 Eier und 125 ml Milch mit einem Schneebesen verquirlen, 100 g geriebenen Käse unterrühren,
mit Salz und Pfeffer würzen und über das Gemüse gießen.

Bei 225 °C etwa 20 Minuten backen.

Tipp: Statt Brokkoli auch Lauch, Zucchini oder Blumenkohl möglich, statt Kartoffeln kann man auch Nudeln nehmen.

 

2.

Kartoffelpuffer / Reibekuchen (für 4 Portionen)

1 kg mehlig kochende Kartoffeln schälen und mit Gemüsereibe fein reiben.
In ein feines Sieb geben und gut ausdrücken. Den Saft dabei in einer Schüssel auffangen und 2 - 3 Minuten stehen lassen, damit sich die Kartoffelstärke auf dem Boden absetzen kann.
Anschließend das Wasser vorsichtig abgießen und die Stärke wieder zu den geriebenen Kartoffeln geben.

2 Eier dazugeben und gut mischen,
Salz, Pfeffer, 1 Msp. geriebene Muskatnuss zum würzen dazugeben.

Öl zum Braten in einer Pfanne erhitzen, Teigportionen mit dem Löffel in die Pfanne geben und etwas glattstreichen. Von beiden Seiten ca. 5 - 10 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und auf Küchenpapier das Fett abtropfen lassen.

Dazu passt z. B. Apfelmus.

 

nach oben
3.

Kohlrouladen

1 Kopf Weißkohl putzen (äußere und braune Blätter entfernen), in Salzwasser einige Minuten köcheln.  Dann abkühlen lassen.
Die Blätter ablösen und dicke Rippen entfernen. Je 2-3 Blätter übereinanderlegen und salzen.

500 g Hackfleisch  in eine Schüssel geben.

1 Zwiebel fein hacken und zum Fleisch geben.

1 altes Brötchen in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und zum Hackfleisch geben.

Salz, Pfeffer, Muskat, Kümmel und Petersilie dazugeben und alles gut durchkneten.

Das Fleisch auf die Kohlblätter verteilen, Kohlblätter zusammenrollen und mit Küchengarn zusammenhalten. In einem Topf erhitzen. Die Kohlrouladen darin ringsrum anbraten.

Fleischbrühe angießen, sodass die Rouladen bedeckt sind und 1 Stunde köcheln lassen.

Rouladen herausnehmen und Garn entfernen.

100 ml Sahne zur Soße geben und mit etwas Mehl binden.

Salz und Pfeffer zum würzen.

Dazu Salzkartoffeln.

 

nach oben
4.

Kürbissuppe

400 g Kartoffeln schälen und klein würfeln.

600 g Kürbisfleisch klein würfeln.

1 Stange Lauch putzen, gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden.

50 g Butter im Topf erhitzen, Lauch darin andünsten,

Kürbis und Kartoffeln dazugeben und kurz mitschmoren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

250 ml Milch und 250 ml Wasser aufgießen und 30 Minuten köcheln lassen.

200 g Creme fraiche (saure Sahne) unterrühren.

Sofort servieren.

 

nach oben
5.

Rucola-Nudel-Salat

500 g Nudeln in Salzwasser kochen, abgießen.

6 EL Olivenöl mit den noch warmen Nudeln vermischen, alles abkühlen lassen.

150 g Rucola gründlich waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden, zu den Nudeln geben.

500 g Tomaten waschen, in Stücke schneiden und zu den Nudeln geben.

125 g geriebenen Parmesan, Salz und Pfeffer zu den Nudeln geben und gut mischen.

Mit Basilikumblättern dekorieren.

 

nach oben
6.

Zucchini-Suppe

1 kleine Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, fein würfeln und in einem Topf mit 1 EL Öl anschwitzen.

300 g Zucchini waschen, putzen und würfeln und dazugeben.

800 ml Gemüsebrühe dazugeben, kurz aufkochen und dann fein pürieren.

200 g Schmand (oder saure Sahne) unterrühren.

Mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken.

 

nach oben
7.

Pute süß-sauer

500 g Putenbrust in Streifen schneiden und in etwas Öl anbraten.

2 Möhren in feine Streifen schneiden und zum Fleisch geben.

2 Paprika (rot oder gelb) in Streifen schneiden und auch zum Fleisch geben.

1 Stg. Porree gut waschen, in Streifen schneiden und zum Fleisch geben.

1 Dose Ananas (Saft aufheben!) Ananas in Würfel schneiden und auch zum Fleisch geben.

6 EL Ketchup, 2 EL Essig und 1 EL Zucker zum Ananassaft, gut verrühren, mit Salz, Pfeffer und Currypulver oder Chinagewürz abschmecken und dann mit dem Fleisch noch 5 Minuten köcheln lassen.

Dazu: Reis.

 

nach oben
8.

Porree-Salat

1 Stg. Porree gut waschen, das Weiße sehr fein würfeln.

2 Orangen schälen und klein würfeln.

2 Möhren putzen und fein raspeln. 

2 Äpfel schälen und auch fein raspeln.

Für die Soße:
150 ml Joghurt und 50 ml Sahne, etwas Zitronensaft, Salz und Zucker verrühren.

 

nach oben
9.

Nudel-Spinat-Auflauf

500 g Nudeln bissfest kochen.

300 g Spinat (TK) auftauen, mit

150 g Frischkäse (Bresso oder ähnliche) verrühren.

Die Nudeln in eine eingefettete Auflaufform geben, Spinatsoße darüber verteilen.

Je nach Geschmack 100 g Cashewnüsse darüber verteilen. 100 g geriebenen Käse darüberstreuen.

30 Minuten im Backofen bei 200 °C backen.

 

nach oben
     


spacerblack
Tafel Lüdinghausen e.V. · Alte Valve 4 · 59348 Lüdinghausen
Telefon: 02591-23 72 339 · Telefax: 02591-23 72 340
Webmaster@tafel-luedinghausen.de